Rum-Wissen Kaufmann Wine & Drinks

Virgin Sugar Cane Honey

Der Virgin Sugar Cane Honey ist ein honigartiger Sirup (Melasse) aus dem Rum hergestellt wird. Es handelt sich dabei um eine Erstpressung des natürlich entstandenen Zucker aus den Stängeln des Zuckerrohr. Er ist süss und hat das rein natürliche Aroma mit einem Hauch von Karamell.

Bis der Virgin Sugar Cane Syrup entsteht wird der frisch gepresste Saft erhitzt, wieder geklärt und danach gefiltert um Festbestandteile aus der Flüssigkeit zu entfernen. Schliesslich wird die gefilterte Flüssigkeit erhitzt um überflüssiges Wasser zu entfernen und den Zucker einer honigartigen Konsistenz stärker zu konzentrieren.

Beispiele aus Guatemala sind der Botran Rum und der Ron Zacapa Rum.

 

Melasse

Die Melasse ist ein dunklerbrauner bis fast schwarzer zuckerhaltiger Sirup. Er entsteht als Rückstand oder Nebenerzeugnis in der Zuckerproduktion aus Zuckerrohr oder weiteren sehr zuckerhaltigen Früchten wie Rüben.

Dieses Überbleibsel, sowohl in der frühen Zuckerproduktion wie auch bei modernen Produktionstechnologien, wird in verschiedenen Bereichen wieder verwertet oder ist ein idealer Grundstoff für neue Produkte.

Grundsätzlich wird die Melasse als direktes Futtermittel und Pelletbinder für das Vieh bei der Tierhaltung eingesetzt.

Durch das Verdünnen mit Wasser schafft man ideale Bedingungen für die Fermentation und damit der ersten Alkoholgewinnung. Dazu wird die vorbereitete Melasse mit spezieller Hefe über einen Zeitraum von Tagen bis Wochen zu trinkbarem Alkohol umgewandelt. Diese alkoholische Flüssigkeit nutzt man im Destillationsprozess für die Herstellung von Rum oder Wodka.

Auch die Produktion von Bioethanol als Biokraftstoff basiert auf diesem einfachen Grundprodukt.